07
Se
Mutter-Kind-Kur 2013
07.09.2013 10:39

Am 14. August sind wir zur Mutter-Kind-Kur in die Kurklinik Miramar gefahren. Die Kurklinik liegt im Ostseeheilbad Großenbrode auf einer Ostsee-Halbinsel kurz vor der Insel Fehmarn. 

Doch vor der Abreise wurden erst wieder die regelmäßigen Kontrolluntersuchungen durchgeführt: Ein Ultraschall des Bauchraums und eine Blutentnahme um den AFP-Wert zu kontrollieren.

Dann konnte unsere Reise starten. Die Anreise mit der Bahn war recht anstrengend, weil die Züge in den Sommerferien sehr überfüllt sind und es für den dänischen Zug von Hamburg nach Puttgarden keine Sitzplatzreservierungen gab. 

In der Kurklinik wurden wir herzlich begrüßt. Wir erhielten ein recht großes Appartement mit Blick auf das nur 50 Meter entfernte Meer. Schon am nächsten Morgen ging Felix in die lila Gruppe des Kinderclubs, wo er von Anfang an viel Freude hatte. Am Wochenende stand er weinend vor der Kinderclubtür, weil er wieder in seine lila Gruppe wollte. 

Viel Spaß hatte er auch bei den vielen Besuchen im Schwimmbad. Mittlerweile bewegt er sich mit seinen "Flügeln" frei im Wasser und macht sogar Quatsch, wie die Füße aus dem Wasser, schnell im Kreis drehen, mit den großen Jungs jagen und naßspritzen spielen, ....

Am Strand buddelte er fröhlich im Sand, lief mit Freude im "großen Poolwasser" umher und sammelte fleißig mit seinen Schwestern "Hühnergötter". Jeden Abend gingen wir dem Meer Gute-Nacht sagen.

Positiv überrascht war ich über den Kurarzt. Die Mutter-Kind-Kur hatte ich beantragt bevor Lino erkrankt war. Kurz vor der Kur erschien mir seine Krankheit unberrechenbar. Die Ärzte in unseren Uni-Kliniken haben keine Erfahrung mit seiner Krankheit, eine Ursache ist noch nicht gefunden, die Krankheit schreitet weiter fort....  Das Kurhaus ist keine Reha-Einrichtung und deshalb hatte ich Sorge, ob wir dort gut aufgehoben sind. Doch der Arzt und auch die Therapeuten gaben mir interessante Denkanstöße und entdeckte noch Neues an Felix: so ist z.B. der Muskeltonus niedrig und die Gelenke sind überstreckbar. 

Die Kur war für uns alle ein voller Erfolg. Wir wurden dort sehr verwöhnt. Felix hat große Entwicklungssprünge gemacht. Sein Essverhalten hat sich stark verbessert, das Gangbild hat sich verändert, er kann nun richtig rennen und stolpert weniger. 

Felix vermisst das Meer, die lila Gruppe, die Rezeption, wo er immer so freundlich gelächelt hat, .... und selbstverständlich auch Mona und Moritz ;-)

Wir werden wieder dorthin fahren!

Die Schuhe sind da! Hurrahhh!
MRT - links oder rechts

Kommentare


Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!